Reinigen? Aufarbeiten? Waschen?

Leider wird der Begriff "reinigen" heute in der Regel mit der chemischen Reinigung assoziiert, so sind Missverständnisse vorprogrammiert. Wir verwenden hier das Wort „aufarbeiten”.

Aufarbeiten bedeutet bei Daunen & Federn:

  • Die Füllung wird getrennt von der Hülle behandelt.
  • Wenn möglich wird die Hülle gewaschen und getrocknet.
  • Die Füllung wird durch unsere Maschine mit Wasser und einer milden Seife behandelt, beim Trocknen das erste Mal desinfiziert und danach sortiert.
  • Sortieren geschieht über die Flugeigenschaften der Ware. Ziel ist: die kaputten (zerbrochenen) Daunen & Federn von den guten (noch intakten) zu trennen, oder das Mischungsverhältnis Daune/Feder zu verändern.
  • Danach wird der aussortiere Teil durch neue Füllung ersetzt.

Hier sind unendliche Variationen möglich:

  • Genau die Ursprungsdecke wieder herstellen,
  • oder eben nur eine wirtschaftlich sinnvolle Weiterverwendung gebrauchter Ware (ein Karostep ergibt ein Kopfkissen).
  • oder die beliebteste Variante: aus einem Sparbett ein „gutes Stück” erarbeiten

Komplettwäsche bedeutet bei Daunen und Federn:

  • Das komplette Bettstück wird gewaschen, Füllung und Hülle nicht getrennt
  • Nachfüllen ist oft aus Kostengründen nicht sinnvoll
  • „Einfach wieder frisch”, „Werterhaltung durch Pflege” „Wellness für das Bett” ist hier die Devise

Durch unsere speziellen Waschmaschinen und Trockner können wir Ihnen die Komplettwäsche für alle "Schlafprodukte" anbieten:

  • Unterbetten
  • Bettdecken
  • Kopfkissen
  • Matratzenbezüge

Ihre Materialien – Naturhaar, Daunen, Federn und auch Synthetik, oft sogar als „nicht waschbar” gekennzeichnete Stücke, sind nach der Komplettwäsche wieder schön.

Wir bieten Ihnen das komplette Programm des Aufarbeitens/Waschens. Sie haben weitere Fragen? Bitte zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.